Die Standseilbahnen der Schweiz

Stadt St. Gallen zahlt 2,8 Mio. Franken an die Mühleggbahn

Die Mühleggbahn in St. Gallen wird modernisiert - Standseilbahn in St.GallenWie www.standseilbahnen.ch bereits hier berichtet hat, wird die Mühleggbahn in St. Gallen in diesem Jahr modernisiert.

Im Dezember 2017 hat das Parlament der Stadt
St. Gallen mit 63 zu null Stimmen (!) den Betrag von 2,8 Millionen Franken für die Sanierung der Standseilbahn bewilligt.

Es ist ein neuer Wagen für 38 statt heute 30 Fahrgäste geplant. Der Ein- und Ausstieg wird neu eben und an den beiden Frontseiten des Wagens sein. Aus diesem Grund werden auch die beiden Stationen entsprechend angepasst. Der Tunnel wird ebenfalls totalsaniert. Der Umbau findet voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2018 statt.

Die Mühleggbahn im Katalog der Standseilbahnen

Was passiert eigentlich mit der alten Stoosbahn ?

Die alte Stoosbahn war bis im Dezember 2017 in BetriebDie alte Stoosbahn bleibt sicher noch einige Monate betriebsbereit, damit sie bei einem längeren Ausfall der neuen Stoosbahn nochmals eingesetzt werden könnte. Abgebaut wird die alte Standseilbahn nicht vor dem Herbst 2018. Dann werden die Wagen, die Schienen und der Antrieb entfernt.

Das Trassee und auch die imposante Eisenbrücke bei der Talstation werden aber bestehen bleiben. Im oberen Teil sind bereits heute Versorgungsleitungen für den Stoos eingebaut. Für das gesamte Trassee ist neu die Erstellung einer Druckleitung geplant.
Im Winter wird das Wasser des Stoosseelis für die Schneekanonen verwendet, im Sommer soll es neu in einem Wasserkraftwerk verwendet werden. Die Zuleitung vom Seeli zur ehemaligen Bergstation ist bereits erstellt. Für die Installation der Druckrohre kann die alte Bahn vor dem endgültigen Abbau nochmals eingesetzt werden.