Die Standseilbahnen der Schweiz

Sonloup: Eine Suchtklinik direkt neben der Standseilbahn

Auf Sonloup wird direkt neben der Standseilbahn eine Klinik gebautDie ruhigen Zeiten auf Sonloup sind vorbei.
Das ehemalige Hotel Sonloup gleich neben der Bahnstation wird jetzt in eine Suchtklinik umgebaut. Die Klage eines Mädcheninstitutes in Les Avants wurde abgewiesen und die definitive Baubewilligung erteilt. Entstehen wird bis 2017 die "Clinique Les Alpes" für 25 Mio. Franken englischer Investoren.

Die Bauarbeiten gleich neben der Bergstation der Standseilbahn haben im Sommer 2015 begonnen. Rund um das ehemalige Hotel wurde eine hohe Absperrung installiert. Neu muss man Umwege machen, um auf die Wanderwege zu gelangen. Die Aussicht vom Vorplatz der Bergstation auf Vevey und den Genfersee gibt es auch nicht mehr.

Die Suchtklinik wird nicht für Normalsterbliche sein, sondern "für bekannte Persönlichkeiten, Politiker und Künstler, die in völliger Abgeschiedenheit behandelt werden möchten." Man werde die Klinik hermetisch abschirmen, so die Verantwortlichen der Klinik. Nur: Rund um das Gebäude ist öffentlicher Raum mit Touristen im Sommer und Schlittlern im Winter. Es wird interessant sein zu beobachten,
wie dies besonders im Winter ablaufen soll. Horden von fröhlich lärmenden Kindern strömen dann aus der Standseilbahn, greifen ihre Schlitten und begeben sich voller Vorfreude dem Hotel entlang (bisher) zur Strasse hinunter nach Les Avants, die im Winter eine beliebte Schlittelbahn ist. Wirklich ein idealer Standort für eine solche Klinik mit ruhesuchenden Persönlichkeiten und deren Paparazzi.

Die ganze Geschichte ist eine grosse Tragödie für Sonloup und die historische Standseilbahn. Es bleibt nur die Erinnerung an die gute alte Zeit mit dem knarrenden, alten, schönen Hotel und Restaurant.
Hier hat die Gemeinde Montreux versagt, die ein solches Projekt niemals hätte bewilligen dürfen.
Aber die Probleme von Montreux mit Standseilbahnen sind ja nicht neu (Mont-Fleuri).

Die Standseilbahn Les Avants - Sonloup im Katalog - neu mit noch mehr Fotos

Standseilbahn Gerschnialp seit dem 24.08.2015 täglich in Betrieb

Die Standseilbahn Gerschnialp fährt ab 2015 täglichSeit dem 24. August 2015 fährt die Standseilbahn Engelberg - Gerschnialp wieder täglich.

Die Standseilbahn von Engelberg auf die Gerschnialp war seit der Eröffnung der Luftseilbahn 1984 im öffentlichen Verkehr nur noch sporadisch in Betrieb, zB. bei Revisionen oder Unterbrüchen der Luftseilbahn,
für Gütertransporte und bei sehr grossem Andrang Richtung Gerschnialp und Titlis.

Mit der Eröffnung der neuen Gondelbahn Engelberg - Trübsee - Stand ist die Gerschnialp ist keine Durchlaufstelle mehr. Die Standseilbahn Engelberg - Gerschnialp ist daher seit dem 24. August 2015 neu jeden Tag im Einsatz.

Standseilbahn 6390.02 Engelberg - Gerschnialp im Katalog