Die Standseilbahnen der Schweiz

Ob die weltberühmte Bürgenstockbahn jemals wieder fährt, ist ungewiss

Projekt neue Bürgenstockbahn 2011 - Foto Bürgenstock Hotels AGWährend 123 Jahren verkehrte die historische Standseilbahn von der Schiffstation Kehrsiten hinauf auf den Bürgenstock. Am 23. Oktober 2011 verkehrte die sie letztmals. Es war geplant, die Bürgenstockbahn sanft zu renovieren und mit der Eröffnung des neuen Bürgenstock Resorts neu zu eröffnen.

Am 12. März 2015 veröffentlichte das Bürgenstock Resort eine Medienmitteilung, in der die Zukunft der Standseilbahn stark in Frage gestellt wird. Wörtlich steht da: "Der Entscheid zur Investition von gut
20 Millionen Franken für den direkten Zubringer Bürgenstock Resort–Luzern mit Schiff und Bahn ist momentan aufgeschoben, bis die Mitfinanzierung durch die öffentliche Hand geklärt ist." Davon betreffen 15,5 Mio. die Standseilbahn und 5,3 Mio. ein neues, privates Schiff. Bis 2011 fuhr die SGV nach Kehrsiten und alle waren zufrieden damit.

Die Arbeiten an der Standseilbahn sind zurzeit gestoppt und werden erst wieder aufgenommen, wenn der Bund und/oder der Kanton Nidwalden die Standseilbahn (und das private Schiff ?) mit einigen Millionen mitfinanziert. Das sind ähnliche Zustände wie bei der Gütschbahn. Früher bauten zukunftsgerichtete und mutige Unternehmer prächtige Standseilbahnen innert Jahresfrist.
Touristen kamen und füllten die Kassen der wagemutigen Pioniere. Wie sollen die Tagesgäste ohne Standseilbahn auf den Bürgenstock gelangen ? Oder will man etwa gar keine störenden Tagesgäste ?

Die historische Bürgenstockbahn im Standseilbahn - Katalog

Bau der neuen Gütschbahn startete am 2. Februar 2015

Die 2 Schrägaufzüge der neuen Gütschbahn fahren auf dem alten TrasseeGemäss einer Mitteilung der Château Gütsch Immobilien AG startete der Bau der neuen Gütschbahn am 2. Februar 2015. Fahren könnten die 2 Schrägaufzüge erstmals am 1. Juli 2015. Dieses Datum sei ein realistischer Termin für die Inbetriebnahme der neuen Gütschbahn, wie das Hotel Gütsch mitteilt.

Gemäss 20min.ch hat der neue Resident Manager im Hotel Gütsch Tim Moitzi kürzlich nachgefragt: "Derzeit werden die Kabinen zusammengebaut, im Juni oder Juli (2015) soll die Bahn fahren."

Neuer Chef soll Gütsch auf die Erfolgswelle führen - 20 Minuten
Die alte Gütschbahn 1884-2008 im Standseilbahn - Katalog