Die Standseilbahnen der Schweiz

Metro Alpin - Die höchste Standseilbahn der Welt

Einfahrt der Metro Alpin Saas Fee in die Bergstation Mittel Allalin auf 3445 Meter über Meer.Oberhalb von Saas Fee fährt seit 1984 die Metro Alpin. Nach der Abfahrt bei der Talstation Felskinn auf 2980 m (!) wird nach einer rasanten Tunnelfahrt die Bergstation Mittel Allalin auf 3445 m erreicht.

Beim Bau dieser Standseilbahn wurden auf mehreren Gebieten Höchstleistungen vollbracht. Wegen der enormen Höhe ist bei dieser Bahnanlage einiges speziell. Die beiden Originalwagen von 1984 werden den Tunnel nie mehr ganz verlassen, da sie nicht mehr durch den Zugangsstollen passen!
Alle kleinen und grossen Kontrollen und Revisionen der Wagen werden an Ort und Stelle gemacht und dies seit 33 Jahren.

Es handelt sich um die höchste Standseilbahn der Welt mit Ausweiche und 2 Wagen. Nur die interne Windenbahn (1 Wagen) auf dem Jungfraujoch zur Richtstrahlstation liegt noch höher. Die Bergstation befindet sich dort auf 3690 m.

Video Bergfahrt mit der Alpin Metro Saas Fee
Video Talfahrt mit der Alpin Metro Saas Fee
Die Metro Alpin im Katalog der Standseilbahnen

Standseilbahn beim Kraftwerk Orsières erneuert

Von Rotz & Wiedemar - neue Standseilbahn - Kraftwerk Orsieres - Wagen in der BergstationVom Kraftwerk in Orsières hinauf zum Wasserschloss war von 1931 - 2015 eine steile Windenbahn in Verwendung. Die maximale Steigung beträgt 47 Grad = 107 %. Im Jahr 1969 wurde die Spurbreite von 600 mm auf 1000 mm geändert. Die alte Windenbahn war bis im Jahr 2015 in Betrieb.

Seit 2017 fährt auf dem oberen Teil des gleichen Schienentrassees eine neue Windenbahn des Herstellers Von Rotz & Wiedemar AG. Die neue Talstation befindet sich beim Installationsplatz / point de chargement beim Übergang zur Strasse. Das Foto zeigt den neuen Wagen in der Bergstation, die sich wie bisher beim Wasserschloss befindet.

Standseilbahn 1937.01 Kraftwerk Orsières im Katalog der Standseilbahnen
Hersteller der neuen Standseilbahn Von Rotz & Wiedemar AG