Die Standseilbahnen der Schweiz

Die neue Standseilbahn in Arosa fährt erst 2018

Tschuggen Express neu eine Standseilbahn Foto Tschuggen Grand HotelWie hier auf www.standseilbahnen.ch bereits aktuell berichtet wurde, baut die Firma Steurer Seilbahnen eine neue Standseilbahn in Arosa.
Der bisherige Selbstfahrer Tschuggen-Express beim Tschuggen Grand Hotel wird in eine Standseilbahn umgebaut. Die neue Standseilbahn wird neu im Juli 2018 ihren Betrieb aufnehmen.

In den beiden herausragenden Panoramakabinen für jeweils 6 Personen ist man nach einer Fahrt von
150 Sekunden mitten im Ski- und Wandergebiet. Neu sind die kreisrunden Kabinen wie bei der neuen Stoosbahn: Eine automatische Niveauregulierung hält die kreisrunden Kabinen während der gesamten Fahrt in der Waagerechten.

Der neue Terminplan: Im April 2018 wird die alte Fahrbahn demontiert. Im Mai 2018 erfolgt die Montage der neuen Fahrbahn. Nach den diversen Kontrollen ist die Inbetriebnahme der neuen Standseilbahn im Juli 2018 geplant.

Tschuggen Grand Hotel
Steurer Seilbahnen

Der magische Bürgenstock und die Bürgenstockbahn

Bürgenstockbahn Bürgenstock Bergstation 2017 Burgenstock BurgenstockbahnIst es der wieder aufblühende Glanz alter Zeiten ? Die Neubauten ? Die neue Bürgenstockbahn ?
Der Bürgenstock und seine Bürgenstockbahn zieht Tagestouristen und Hotelgäste wieder genauso an wie in den vergangenen Jahrzehnten.
Am Wochenende müssen Fahrten der Bürgenstockbahn doppelt geführt werden!

Allein die Wanderung auf dem einmaligen Felsenweg und eine Fahrt mit dem Hammetschwandlift lohnen einen Ausflug auf den Bürgenstock. Die Aussicht auf den Vierwaldstädtersee ist etwas vom Feinsten, was die Schweiz zu bieten hat. Der Hammetschwandlift ist immer noch der höchste Freiluft-Aufzug Europas und sorgt zusammen mit dem Felsenweg und der neuen Bürgenstockbahn für einen unvergesslichen Ausflug.

Video Bergfahrt mit der neuen Bürgenstockbahn 2017
Video Talfahrt mit der neuen Bürgenstockbahn 2017
Die Bürgenstockbahn im Katalog der Standseilbahnen